Sponsoren HLV Logo HLV Logo

20.10.2017

Vorläufiger Terminplan 2018 online

Der vorläufige Terminplan 2018 ist jetzt online unter Wettkampfsport zu finden, bitte Eure Kreis-und Vereinstermine entsprechend einrichten und dann mir zur Veröffentlichung schicken unter eehherrmann@t-online.de

05.10.2017

BITTE UNBEDINGT BEACHTEN STARTRECHT/STARTPÄSSE usw.

Startpasslizenzen 2018

Athleten, die nicht mehr am aktiven Wettkampfgeschehen teilnehmen, können von den Vereinen bis zum 31.01.2018 für das Kalenderjahr 2018 aus der Athletendatei herausgenommen werden. Die Inaktivierung der Athleten muss bis zum 31.01.2017 durchgeführt worden sein, damit keine Kosten für das Jahr 2018 anfallen. Für Athleten, die nicht abgemeldet werden, fällt die jährliche Lizenzgebühr von 3,50€ an.

NEU:
Erstmals können Athleten von den Vereinsvertretern eigenständig Online über die beim HLV eingesetzte Verwaltungssoftware abgemeldet werden (inaktiv gesetzt werden). Die Zugangsdaten für den sogenannten Vereinsaccount erhält in Kürze der beim HLV hinterlegte Hauptkontakt des Vereins bzw. im Falle eines nicht angegeben Hauptkontakts der Abteilungsleiter in einer separaten Mail. Zusammen mit der E-Mail erhalten Sie eine Anleitung, die die Registrierung und die Funktionen des Vereinsaccounts erklärt. Über den HLV-Vereinsaccount können dann die Startpasslizenzen abgemeldet werden.

Sollte Ihr Verein oder Sie als Hauptkontakt bis zum 15.10.2018 keine E-Mail mit den Zugangsdaten für den Vereinsaccount erhalten haben, halten Sie bitte Rücksprache mit uns, sodass wir ggf. die E-Mail-Adresse einpflegen oder korrigieren können.

Startrechtswechsel und LG/StG Änderungen zum Jahresende

Die Wechsel- und Änderungsfristen nähern sich und in diesem Zuge möchte der HLV auf die anstehenden Fristen für Startrechtswechsel sowie auf Neubildung, Auflösung und Änderungen von Leichtathletik- und Start-Gemeinschaften hinweisen.

1. Startrecht

Der 30. November ist der Schlusstermin für alle Athleten, die zum 01.01.2018 den Verein wechseln und eine Startberechtigung für einen neuen Verein erwerben möchten.

Der schriftliche Änderungs-Antrag, gestellt vom aufnehmenden (neuen) Verein, muss bei der Geschäftsstelle des Hessischen Leichtathletik-Verbands spätestens am 30.11.2017 24 Uhr vorliegen. Zur Fristwahrung kann der Antrag auch per Telefax oder per E-Mail gestellt werden.
Für den Antrag nutzen Sie den DLV- Vordruck 2.75, den Sie auf der HLV Homepage /Service/Formulare finden. Im Antrag muss gem. DLO § 4.3 folgendes beigefügt bzw. auf dem Antrag erklärt sein:

a. Verzichtserklärung des Aktiven auf das bis 2017 geltende Startrecht für den bisherigen Verein bzw. LG.

b. Freigabe des alten Vereins bzw. bei bisherigem Startrecht für einen Verein außerhalb Hessens der Nachweis des neuen (hessischen) Vereins, dass die Freigabe angefordert wurde. Ohne die Freigabe bzw. die Freigabeanforderung ist der Wechselantrag nicht vollständig und kann nicht bearbeitet werden.

c. Mit der Unterschrift eines Vereinsfunktionärs und dem Vereinsstempel bestätigt der Verein auf dem Antrag die Mitgliedschaft im neuen Verein ab dem 1. Januar 2018.

d. Im Falle eines geplanten Wechsels zu einem Verein außerhalb von Hessen, ist die Athletenerklärung und die Freigabe des bisherigen Vereins vorzulegen. Die Anforderung des Startpasses geschieht dann durch den neu zuständigen Landesverband.

Das neue Startrecht wird zum 1. Januar 2018 erteilt.

Anträge auf Wechsel der Startberechtigung, die nach dem 30. November eingehen, können nur nach der Sonderregelung gem. DLO § 4, Ziffer 4.4 behandelt werden. Diese schreibt eine neunmonatige Wettkampfpause ab dem letzten Start vor.

2. Neubildung, Auflösung und Änderungen von Leichtathletik- und Start-Gemeinschaften möglich vom 01.10.2017 und 30.11.2017

Die Gründung/Auflösung/Änderung einer Leichtathletik- oder Start-Gemeinschaft muss ebenfalls im Zeitraum zwischen dem 01.10.2017 und 30.11.2017 dieses Jahres mit Wirkung zum 01. Januar 2018 in der Geschäftsstelle des Hessischen Leichtathletik-Verbands eingereicht werden.

Das zu verwendende Antragsformular sowie die Zusatzbestimmungen für StGs stehen auf der Homepage des Deutschen Leichtathletik-Verband zum Download zur Verfügung

(www.deutscher-leichtathletik-verband.de/index.php?SiteID=230). Die Einzelheiten sind in der Leichtathletik-Ordnung § 2, Leichtathletik-Gemeinschaften, nachzulesen.

Bitte beachten Sie, dass Änderungen, wie beispielsweise die Aufnahme einer weiteren Altersklasse in eine StG, in der laufenden Saison nicht möglich sind, sondern erst wieder im Zeitraum vom 01.10.2018 bis 30.11.2018 für das Folgejahr.

17.09.2017

Ländervergleichskampf U 16 klarer Sieg für Hessen

                   

                    Foto: Florian Rau

Die Athleten aus Hessen wurden überlegener Sieger beim Ländervergleichskampf U 16 zwischen Bayern, Württemberg und Hessen in Vöhringen, die Jungenmannschaft wurde Zweiter und die Mädchenmannschaft gewann überlegen. Endstand MU16  107,50 Pkt. Bayern - 97,50 Pkt. Hessen - 96 Pkt. Württemberg  WU16 119 Pkt. Hessen - 98 Pkt  Württemberg- 73 Pkt. Bayern  Gesamt  1. Hessen 216,50 Pkt. 2. 194 Pkt. Württemberg 3. Bayern 176,50 Pkt. Auch die nordhessischen Athleten trugen dazu bei, dass dieses Ergebnis zustande kam. Volle Punktzahl gab es durch Bastian Mrochen von der LG Reinhardswald der die 800m in 2:04,97 sec. gewann und somit 6 Punkte holte, Jeweils 5 Punkte holten Fabian Feldmann vom TSV Remsfeld im Diskuswurf mit 51,81 m, Jan Volkmar vom Eschweger TSV im Stabhochsprung mit 3,70 m und Maike Schuster vom LAV Kassel mit 1,70 m im Hochsprung. Hier gab es einen Doppelsieg für Hessen mit Jenna-Fee Feyerabend. Anna Sophie Kramm von der LG Reinhardswald übersprang im Stabhochsprung 3.20 m und ihre Vereinskameradin Zoé Dolstra lief in der 3x800m Staffel welche mit 7:19,82 min. ins Ziel kam , beide punkteten jeweils mit 4 Punkten Lasse Gundlach vom ESV Jahn Treysa war im Hammerwurf mit 59.06 m erfolgreich, und erzielte ebenfalls 4 Punkte. Jeweils 3 Punkte holten Fabian Feldmann noch im Kugelstossen mit 14,51 m und Jessisca Grimm, LG Reinhardswald, im Dreisprung mit einer Weite von 10.14 m, 2 Punkte gab es durch Paul Kirschner, TuSpo Borken, über 300m in 39.06 sec. und Nick Frölich vom KSV Baunatal der in der 3x1000m Staffel zum Einsatz kam. Glückwunsch an Alle, auch die Athleten die als Ersatzleute dabei waren.

 

16.09.2017

Ländervergleich Bayern -Württemberg- Hessen U 16

Beim heutigen Ländervergleich der U 16 in Vöhringen zwischen Bayern, Württemberg und Hessen kommen auch 11 Nachwuchsathleten aus unserer Region zum Einsatz. Wir wünschen auf diesem Wege viel Glück und Erfolg für Bastian Mrochen, Zoe Dolstra, Anna-Sophie Kramm (alle LG Reinhardswald) Paul Kirschner (Tuspo Borken) Nick Frölich und Tarek Ün (KSV Baunatal) Fabian Feldmann (TSV Remsfeld), Lasse Gundlach (ESV Jahn Treysa), Maike Schuster (LAV Kassel) und Jan Volkmar (Eschweger TSV)

14.09.2017

Nordhessische Mehrkampfmeisterschaften neuer Ablaufplan

Der Ablaufplan der Nordhessischen Mehrkampfmeisterschaften am 16./17.09. in Kassel wurde den Meldezahlen angepasst. Dieser ist unter Wettkampfsport - Ausschreibungen zu finden. In blau markierte Disziplin ist die Disziplin mit der der jeweilige Mehrkampf begonnen wird, der weitere Ablauf ergibt sich aaufgrund der vorhandenen Anlagen.

Stand des Planes 14.09.2017


letzte Änderung: 20.10.2017

2017 © by HLV-Region-Nord.de

Paul Judgeman Truecase True Case judgeman.de pauljudgeman.de truecase.de
Kassel im Fokus